Praxis für Psychotherapeutische Medizin und Psychosomatik, Schlafmedizin, Psychoonkologie, Psychotherapie, Flugmedizin und Reisemedizin

 

Flugmedizin

Fliegerärztliche Untersuchungsstelle:

Die Praxis Dr.med. Dr.rer.soc. Gismar Ziegler war vom Regierungspräsidium Stuttgart als Fliegerärztliche Untersuchungsstelle seit dem Jahr 2000 anerkannt.

Dr. Dr. Ziegler verfügt über die ärztliche Zusatzbezeichnung Flugmedizin sowie über entsprechende Flugberechtigungen mit Flugerfahrung.

Aufgrund der zunehmenden Bürokratie in Verbindung mit massiven Einschränkungen aller Freiheiten haben wir mit Wirkung vom Juli 2006 die Zulassung zurückgegeben.

Leider wird die Flugmedizin von den Bürokraten des Regierungspräsidiums wie des Luftfahrtbundesamtes, die wenig Kompetenz aufweisen, in eine gefährliche Situation gebracht. Die Untersuchungsabstände werden öfters geändert, der Fliegerarzt darf immer weniger Untersuchungen durchführen, er darf aber nichts übersehen. Außerdem soll die Untersuchung kaum etwas kosten.

Dies dient nicht der Flugsicherheit, es untergräbt sie!

Mit dem geforderten Untersuchungsprogramm kann eine gravierende, die Tauglichkeit und damit den Luftverkehr gefährdende Erkrankung kaum erkannt werden.

Derzeit sieht es so aus, dass durch eine veränderte Gesetzgebung und neuere europäische Richtlinien neue Richtlinien entstehen. Dies wäre im Interesse aller Piloten nur zu hoffen.

So gibt es nun Fliegerärzte ohne die berufliche Qualifikation "Flugmedizin", und es gibt Ärzte mit dieser aufwändigen flugmedizinischen Qualifikation, die wegen der unzumutbaren Bedingungen nicht mehr lizenzieren.

Wir stehen aber weiterhin an der Seite der Piloten und beraten gerne, wenn gesundheitliche Probleme die Tauglichkeit gefährden. Wichtig allerdings ist, sich vor einer Untersuchung mit dem Ziel der Lizenzierung beraten zu lassen.

Sobald sich hier entsprechende Neuerungen abzeichnen, werden wir Sie darüber informieren.